You are currently viewing Gemeindeübung in Gurk – 01.04.2023

Gemeindeübung in Gurk – 01.04.2023

Am Samstag, dem 01.04.2023 fand die diesjährige Gemeindeübung der Feuerwehren der Marktgemeinde Gurk in Gurk statt. Die Übungseinsatzmeldung für die Feuerwehren Gurk und Pisweg lautete „Brandeinsatz – Kellerbrand mit vermisster Person in der Pisweger Straße!“.

Unverzüglich rückten die Feuerwehren zum Einsatzort aus. Sofort rüstete sich der erste Atemschutztrupp aus um die Personenrettung durchzuführen. Im Laufe der Übung stellte sich heraus, dass die vermisste Person auf den Dachboden geflüchtet und dort verletzt zum Liegen gekommen war. Nachdem der erste Atemschutztrupp eine Gasflasche, welche anschließend von der restlichen Besatzung des TLFA 2000-200 Gurk aus sicherer Entfernung gekühlt wurde, aus dem verrauchten Keller bergen konnte wurde unverzüglich ein zweiter Atemschutztrupp zur Personenrettung in den Einsatz gestellt. Mittels Bergebrett und Rettungsleine konnte die verunfallte Person aus dem Dachboden gerettet werden. Gleichzeitig verhinderten die FF Pisweg und die weitere Besatzung des TLFA 2000-200 Gurk die Brandausbreitung mittels C-Angriffsrohren. Die Wasserversorgung der beiden Tanklöschfahrzeuge erfolgte durch eine Zubringleitung vom Gurkfluss, welche von der Besatzung des LFA Gurk gelegt wurde.

Nach ca. 1 Stunde konnte „Brand aus!“ gegeben und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden. Die Schlussbesprechung fand beim Rüsthaus Gurk statt.

Ein Dank gilt unserem Zugskommandanten BM Norbert GIGACHER für das organisieren und vorbereiten der Übung. Ein großer Dank gilt Familie Erian für die ausgezeichnete Verpflegung mit besten Kärntner Nudeln aus ihrer Nudelwerkstatt im Anschluss der Übung.

Im Übungseinsatz standen:

FF GURK (TLFA 2000-200 und LFA)

FF PISWEG (TLFA 1300)

GFK OBI Ralph NOTT

GFK-Stellvertreter OBI Gerhard WUZELLA

AFK ABI Johann SCHÖFFMANN

Mit insgesamt 31 Mann

Schreibe einen Kommentar