You are currently viewing Brandübung PKW – 14.07.2023

Brandübung PKW – 14.07.2023

Am Freitag, dem 14.07.2023 fand im Bereich der Kläranlage Gurk eine Brandübung statt. Die Übungseinsatzmeldung unseres Kommandanten GFK OBI Ralph NOTT lautete: ,,PKW in Vollbrand bei der Kläranlage Gurk!‘‘

Unverzüglich rückten wir zum Einsatzort aus. Nach Erkundung durch Einsatzleiter KDT-Stv. BI Karl-Werner KRONLECHNER wurde ein Atemschutztrupp in den Einsatz gestellt. Mittels Schnellangriff des TLFA 2000-200 wurde das in Vollbrand stehende Fahrzeug gekühlt und die Brandbekämpfung eingeleitet. Die restliche Besatzung des TLFA brachte zudem ein C-Angriffsrohr, zum Schützen der umliegenden Gebäude, sowie den Wasserwerfer in Stellung. Außerdem wurde durch den Atemschutztrupp eine umfassende Brandbekämpfung mittels Kombischaumrohr durchgeführt.

Die Besatzung des LFA legte in der Zwischenzeit eine Zubringleitung vom Gurkfluss zum TLFA.

Nach der Schlussbesprechung wurden wir noch von unserem Kassier HV Dominik WIDOWITZ perfekt verköstigt. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Ein ganz herzliches Dankeschön gilt auch unserem Bürgermeister RegR. Ing. Siegfried WUZELLA, dem Gemeindearbeiter Martin ISOPP, sowie unserem Kameraden LM Norbert ALEXEJEW für die gespendeten Getränke!

Ein weiterer Dank gilt unserem Hauptmaschinisten LM Norbert ALEXEJEW und unserem Kommandanten OBI Ralph NOTT für das Organisieren der Übung, der Marktgemeinde Gurk für das zur Verfügung stellen des Areals sowie dem Autohaus Elsenbaumer für das zur Verfügung gestellte Fahrzeug!

Im Übungseinsatz stand:
FF GURK (TLFA 2000-200 und LFA mit 23 Mann/Frau)

Schreibe einen Kommentar