You are currently viewing T VU 3 – Verkehrsunfall in Zweinitz – 18.05.2024

T VU 3 – Verkehrsunfall in Zweinitz – 18.05.2024

Am Samstag, dem 18.05.2024 wurden die Feuerwehren Straßburg, Zweinitz, Weitensfeld und Gurk zu einem technischen Einsatz alarmiert. Aufgrund der unklaren Situation wurden auch sämtliche Rettungs- und Taucheinsatzkräfte des Landes Kärnten, sowie die Berufsfeuerwehr Klagenfurt mitalarmiert. Die Einsatzmeldung der LAWZ lautete „PKW im Wasser nach schwerem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person in Zweinitz!“

Nach Erkundung der Einsatzleitung Zweinitz stellte sich heraus, dass ein PKW aus unbekannter Ursache von der Mödringstraßeabkam, in den nahegelegenen Zweinitzbach stürzte und auf dem Dach zum Stillstand kam. Durch das rasche Eingreifen der Ersthelfer am Einsatzort konnte die verunfallte Person rasch aus dem Fahrzeug befreit werden. Somit konnten sämtliche Sonderdienste des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes sowie der österreichischen Wasserrettung storniert werden. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, dass verunfallte Fahrzeug aus dem Zweinitzbach zu ziehen und am Fahrbahnrand abzustellen. Mittels Rundschlingen und Seilwinde des SLF-A Straßburg konnte das Einsatzziel rasch abgearbeitet werden. Nach ca. 45 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. 

Im Einsatz standen:

FF GURK (TLFA 2000-200 und LFA mit 12 Mann/Frau)

FF Zweinitz 

FF Weitensfeld

FF Straßburg

BF Klagenfurt

FF Edling

FF Rückersdorf

FF Stein im Jauntal

FF Peratschitzen

FF Thalsdorf

FF Völkermarkt

KLFV – Tauch – Wasserdienst

ÖWR EST Längsee

ÖWR Fließwasserrettung

ÖWR Taucher Mitte

Rotes Kreuz

PI Straßburg

PI Weitensfeld

BFK OBR Friedrich MONAI

Schreibe einen Kommentar